Autor*innen A bis G

Unsere Autor*innen A bis G


Carsten Böhn

Carsten Böhn ist 1963 geboren, lebt mit seiner Familie in der Pfalz und schreibt seit seinem 13. Lebensjahr Kurzgeschichten und Gedichte. Zu lesen sind seine Texte ausschließlich im Baltrum Verlag.

Edition Scharf
Mary McGirl und andere Erzählungen (BV 2012)

Edition Unscharf
Facetten von Dunkel (BV 2031)
Touché und andere Generationengeschichten (BV 2131)

Seine Online Lesungen, in Kooperation mit dem Baltrum Verlag:


Matthias Deigner

Als Teil des Baltrum Verlags, ist Matthias auch Autor im Baltrum Verlag, aber er veröffentlicht auch an anderer Stelle. Zum einen, weil er schon lange vor dem Baltrum Verlag zahlreiche Kurzgeschichten veröffentlicht hat, zum anderen, weil der Baltrum Verlag (ganz bewusst) keine Krimis, Thriller oder Phantastik veröffentlicht. Dies führt natürlich dazu, dass diese Werke von Matthias´ Tun an anderer Stelle veröffentlicht werden. Matthias schreibt in verschiedenen Genres, seine Romane sind aber derzeit ausschließlich Thriller, in Zukunft auch Krimis. Bei Kurzgeschichten sind diese aber über alle Welten verteilt. In seiner Freizeit schreibt Matthias, oder liest. Macht aber auch andere Dinge, wie einen Kochkanal auf Youtube.

Autorenwebseite von Matthias Deigner:TheHorrorLabyrinth.de

Bibliografie:

Als Marc.Z.Ruben:
Creusa - Nach dem Schlaf (bei Amazon für den Kindle erhältlich)
Die Hirnfresser kommen - Bände 1- 10 (bei Amazon für den Kindle erhältlich)
Ein E-Book schreiben (bei Amazon für den Kindle erhältlich)
Eine Serie schreiben (bei Amazon für den Kindle erhältlich)

Als Ole Morsen:
Reptilienmann (Thriller) (bei Amazon für den Kindle erhältlich)

AlsMatthias Deigner:
Taub und Stumm auf Fantasyguide.de
Kerenha und Tolvin auf Fantasyguide.de
Nebelauge auf Fantasyguide.de
Mr. Hunkleton war auf X-Zine verfügbar
Brief an einen ungeborenen Bruder (Geschwister Anthologie)
Der Zuschauer (Des Todes bleiche Kinder Anthologie)
Das Mandelzweigbild (blaugetaucht Anthologie)
Das Mandelzweigbild als Onlinelesung
Zwanzig Jahre oder mehr (36 Begegnungen Anthologie)
Zwanzig Jahre oder mehr als Onlinelesung
Alles muss sauber sein (Ein prickelnder Tod Anthologie)
Alles muss sauber sein als Onlinelesung
Mitternachtskaffee (Literaturzeitschrift Caligo Jg.2 Nr.4)
Angeln in Thailand: Eine Reise zu Gillhams Fishing Resorts (bei Amazon für den Kindle erhältlich)
und viele weitere

Als Onlinelesung in Kooperation mit dem Baltrum Verlag:
Amazing Grace
Begegnung am Morgen
Gespräch mit dem Papier

Im Baltrum Verlag veröffentlicht er in derEdition Unscharf

Facetten von Dunkel (BV 2031)
Urlaub mit Freunden (BV 2032)
Touché und andere Generationengeschichten (BV 2131)


Kristel Döhring

Kristel Döhring, geboren 1994, ist in Bad Harzburg zur Schule gegangen und aufgewachsen. 2017 schloss sie erfolgreich ihren Bachelor of Arts im Fach Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis mit den Schwerpunkten Literatur und Theater an der Stiftungsuniversität Hildesheim ab. Seit 2018 studiert sie den Master of Arts Kulturvermittlung. Sie arbeitet als selbstständige Journalistin und Redakteurin.

Im Baltrum Verlag veröffentlicht Sie in der Edition Unscharf

Facetten von Dunkel (BV 2031)


Katja Decher

Katja Decher wurde am 12. Februar 1980 in Alsfeld (Oberhessen) geboren, wo sie auch aufgewachsen ist. Aktuell wohnt sie in Mannheim und arbeitet als Redakteurin in Teilzeit für eine Tageszeitung sowie als freie Journalistin und Autorin. Literarisch tätig ist sie seit ihrem Germanistik-Studium in Köln.


Bisherige Veröffentlichungen:

  • Oktober 2019: Kurztext zum Thema „Wunder?“ in der Ausgabe „Die literarische Wunder-Tüte“ des österreichischen Literaturmagazins Cognac & Biskotten, Lesung des verlängerten Textes bei der Präsentation der Ausgabe mittels Rund(ver)wunderung und Musik-Literatur-Happening auf Schloss Ambras in Innsbruck, www.cobi.at,www.facebook.com/Literaturclub-Cognac-Biskotten-123629751012320 
  • November 2016: Gedicht in der Anthologie „Dezemberschnee“ des Vereins „Sternenblick“, www.sternenblick.org/publikationen/sonderbaende/dezemberschnee/
  • Dezember 2015: Gedicht im poetischen Adventskalender des Vereins „Sternenblick”, www.facebook.com/sternenblick
  • August 2015: Kurztext zum Thema „Festival“ in der Ausgabe „Literarischer Bierbecher“ des österreichischen Literaturmagazins Cognac & Biskotten, Lesung des verlängerten Textes auf dem Wiesenrock-Festival in Wattens, www.cobi.at
  • Juli/August 2015: Kurzgeschichte in dem Online-Magazin „eXperimenta“ des INKAS, „INstitut für KreAtives Schreiben“, in Bad Kreuznach, www.experimenta.de
  • Juli 2015: fünf Gedichte beim Projekt „Tree of messages“ auf dem Zelt-Musik-Festival Freiburg, www.deniz-pasaoglu.com/projects
  • Gedicht in „Zugvögel. Die Anthologie. 8. ALFA-Multi-Media-Wettbewerb“, Herausgeberin Barbara Fellgiebel, edition ALFA, 2013
  • Gedicht in der Anthologie „Worte reden – Worte schweigen. Dorstener Lyrikpreis 2013“, Herausgeberin Heike Wenig, literarischer Arbeitskreis Dorsten, HW-Verlag Dorsten, 2013
  • Kurzgeschichte in der Tageszeitung „Die Rheinpfalz“, 2013
  • zwei Gedichte auf der Internetseite www.jokers.de, 2012 und 2013
  • temporär eine „Geschichte der Woche“ auf der Internetseite www.bookrix.de 
  • Juni 2021: ein Gedicht in „DIE CORONA-ANTHOLOGIE“ des österreichischen Literaturmagazins Cognac & Biskotten,www.cobi.at

    Im Baltrum Verlag veröffentlicht:
  • Loop – das Leben feiern (BV 2111)

    Foto von Katja Decher: Marcelle Wortmann


Andreas Berg

Andreas Berg ist Rheinländer westfälischer Abstammung. Studiert hat er Mathematik und Sozialwissenschaften. Kurz: er passt in keine Schublade und so wundert es nicht, dass er nach zwei Fachbüchern mit dem kreativen Schreiben angefangen hat. Nach eigenem Bekunden kam es dazu, weil „der ganze Unsinn aus meinem Kopf auch wieder raus muss.“

Er schreibt Kurzgeschichten und Poetry-Slam-Texte. 

Im Baltrum Verlag veröffentlicht er in der Edition Unscharf

Urlaub mit Freunden (BV 2032)
Touché und andere Generationengeschichten (BV 2131)


Anna-Lena Eißler

Anna-Lena Eißler wurde 2005 geboren und besucht derzeit ein Gymnasium in ihrer Heimat. Seit ihrem ersten Lebensjahr lebt sie gemeinsam mit ihrer Familie in Hohenlohe und strebt eine Zukunft als Schriftstellerin an. Am liebsten wählt sie Inspiration aus der Kuriositätensammlung des Lebens, die sie dann während des Schreibens zu einer neuen Wirklichkeit verformt.

Im Baltrum Verlag veröffentlicht in der Edition Unscharf
Touché und andere Generationengeschichten (BV 2131)


Barbara Balbierz

Barbara Balbierz, lebt mit ihrer Familie in Köln und arbeitet als Coach und Beraterin. Sie schreibt Kurzgeschichten, Blogbeiträge und arbeitet an ihrem ersten Buch.

Im Baltrum Verlag veröffentlicht in der Edition Unscharf
Touché und andere Generationengeschichten (BV 2131)


Thomas Dülberg

Thomas Dülberg, in Arnsberg (Sauerland) geboren, war als gelernter Redakteur viele Jahre für namhafte, große Tageszeitungen tätig. Anschließend arbeitete er als Reporter und Moderator im Landesstudio Düsseldorf/Hörfunk des Westdeutschen Rundfunk (WDR). Nach seinem Ausstieg aus dem Journalismus war Thomas Dülberg selbstständig in der Medienbranche erfolgreich. 2017 erschien sein aktuelles Buch „Spiegelei ist auch mal lecker“. Thomas Dülberg lebt nach vielen Jahren in Düsseldorf und Wien heute wieder im Sauerland.

Im Baltrum Verlag veröffentlicht in der Edition Unscharf
Touché und andere Generationengeschichten (BV 2131)


Tom Davids

Tom Davids wurde am 5.11.1981 in Forchheim geboren und arbeitet als Diplom-Wirtschaftsinformatiker in Fürth. Er lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in Strullendorf bei Bamberg.
Seine Leidenschaft für das Schreiben von Geschichten entdeckte er im Alter von 18 Jahren durch das Verfassen von Song-Texten für eine Band.
Im Jahr 2016 konnte Davids mit der Kurzgeschichte „Der Preis der Freiheit“ seine erste Veröffentlichung in der Literaturzeitschrift Haller feiern.
Nach einigen regionalen Achtungserfolgen im Eigenverlag unter dem humorvollen Zweitpseudonym Jonas Philipps arbeitet Davids aktuell an seinem ersten Thriller.

Bisher habe ich unter meinem zweiten Pseudonym Jonas Philipps 2 Romane publiziert:

November 2018
Roman: Wer probt hat´s nötig
Verlag: Books on Demand
ISBN: 978 3 752854 29 9
https://www.jonas-philipps.de/index.php?Ziel=Promo3

Juli 2017
Roman: Sonntagsschüsse
Verlag: Books on Demand
ISBN: 978 3 7448 1944 2
https://www.jonas-philipps.de/index.php?Ziel=Promo2

Im Baltrum Verlag veröffentlicht in der Edition Unscharf
Touché und andere Generationengeschichten (BV 2131)


Lisa Bichler

Lisa Bichler, geboren 1984, ist Theaterpädagogin, Sozialarbeiterin und Schreibpädagogin i.A. Neben ihrer Liebe zu Theater und Musik ist das Schreiben von Klein auf wichtiger Bestandteil ihres Lebens, um persönliche Eindrücke zu verarbeiten. In den letzten Jahren entdeckte sie das Spiel mit der Fantasie mehr und mehr für sich. Inzwischen arbeitet sie als Dozentin für Kreatives Schreiben in Freiburg.

Bisher bereits erschienen: „Der Klang dieser Stadt“, Kurzgeschichte, Verlag textgemeinschaft (2020)

Im Baltrum Verlag veröffentlicht in der Edition Unscharf
Mine-Dine-Use und andere Generationengeschichten (BV 2132)


Melanie Maria Diaz Blanco

Melanie Maria Diaz Blanco, Jahrgang 1966 aus Frankfurt am Main, im Hauptberuf Einkäuferin für ein Hamburger Handelshaus, lebt in Darmstadt und arbeitet nebenberuflich als Dozentin für Traumarbeit. 

Bücher und die Natur haben ihr als Kind das Leben gerettet. 
www.divinitydreams.de

Im Baltrum Verlag veröffentlicht in der Edition Unscharf
Mine-Dine-Use und andere Generationengeschichten (BV 2132)


Brigitte Fischer

Brigitte Fischer, Jahrgang 1969, ist Dipl. Betriebswirtin und lebt mit ihrer Familie in Süddeutschland.
In ihrem "Brotberuf" herrscht die erbarmungslose Ökonomie der Zahlen - dagegen schreibt sie an in ihren Kurzgeschichten, die sie in Literaturzeitschriften und Anthologien veröffentlicht.
Mischlingsdame Allegra hilft - bei den Gassirunden kommen die besten Ideen.

Im Baltrum Verlag veröffentlicht in der Edition Unscharf
Touché und andere Generationengeschichten (BV 2131)


Hermann Bauer

Hermann Bauer, geb. 1951, lebt in seiner Geburtsstadt München. Seit 1988 Veröffentlichungen von Kurzgeschichten, Reisereportagen, Märchen und Lyrik in Büchern, Anthologien, Zeitschriften, Zeitungen und Kalendern in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich und als Übersetzung in Vietnam. Seit 2014 schreibt er auch Theaterstücke. Tritt gelegentlich auch als Kabarettist und Gospelsänger auf.


Im Baltrum Verlag veröffentlicht in der Edition Unscharf
Touché und andere Generationengeschichten (BV 2131)


Lisa Brüchner

Lisa Brüchner wurde im Jahr 2000 in Dresden geboren, doch für das Studium der Umweltwissenschaften zog sie 2020 in den Norden. Die Kurzgeschichte „Türenknallen“ für die Anthologie „Generationen“ ist ihre erste Veröffentlichung.

Im Baltrum Verlag veröffentlicht in der Edition Unscharf
Touché und andere Generationengeschichten (BV 2131)


Freidenker

Freidenker wurde 1964 geboren, lebt in Schmallenberg im Hochsauerlandkreis und schreibt seit 2012

Bisher wurden folgende Werke vom Freidenker veröffentlicht:
„Meine Begegnung mit der Zeit.“ aus der Anthologie „Der Lärm verstummt, bis Stille in dir ist.“
Geest-Verlag; ISBN 9783866853768

„Trieb.“ aus der Anthologie „Mörderische Begierden.“
Schweitzerhaus-Verlag; ISBN 9783863320157

„Mein Winter der Erinnerung.“ aus der Anthologie „Klirrend kalter Winter“
Elbverlag; ISBN 9783941127180

„Freie Wahl-Menü bei der Bonner Runde“ aus der Anthologie „Nichts als Lügen“
Schweitzerhaus-Verlag; ISBN 9783863320232

„Freidenker-Geschichten aus dem Sauerland.“ - Humoristik
ISBN 9798640679229 als Taschenbuch
ISBN 9783 958651418 als E-Book

„Das Erwachen des Bösen.“ - Psychothriller-Trilogie
Kapitel 1 „Das Schwarze Loch.“
ISBN 9798 639685477 als Taschenbuch
Als E-Book bei Amazon KDP

Im Baltrum Verlag veröffentlicht in der Edition Unscharf
Touché und andere Generationengeschichten (BV 2131)


Roland Hermes

Roland Hermes, geb. 1956, wohnhaft in Paderborn, ist verheiratet und zwei erwachsene Kinder. Er war 30 Jahre sehr gerne Lehrer am Westfalen-Kolleg Paderborn und ist seit August 2020 im „Un-Ruhestand“.

Im Baltrum Verlag veröffentlicht in der Edition Unscharf
Touché und andere Generationengeschichten (BV 2131)


Stefanie Bayer

Stefanie Bayer wurde 1969 in Schwäbisch Gmünd geboren. Zunächst absolvierte sie eine Ausbildung zur Krankenschwester. Nach ein paar Jahren Berufserfahrung studierte sie Lehramt für Deutsch und Englisch an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg.
Seit einigen Jahren arbeitet Sie an einer Schule für Kinder und Jugendliche in längerer Krankenhausbehandlung und lebt in Stuttgart.

Im Baltrum Verlag veröffentlicht in der Edition Unscharf
Touché und andere Generationengeschichten (BV 2131)


Gergana Ghanbarian-Baleva

Gergana Ghanbarian-Baleva, geboren 1974 in Sofia, Bulgarien, aufgewachsen in Potsdam. Studierte in Bonn Geschichte, Archäologie und  Germanistik. 1994 erste Veröffentlichungen von Prosa und Lyrik in bulgarischer Sprache. 2011 Veröffentlichung von Kurzgeschichten im DW Bulgarien Blog.

Publikationen:

  • Gergana Ghanbarian-Baleva, Ein „englischer Sport“ aus der Schweiz. Der bulgarische Fußball von seiner Entstehung bis zum Beginn der 1970er Jahre, in: Überall ist der Ball rund. Geschichte und Gegenwart des Fußballs in Ost- und Südosteuropa, Essen : Klartext-Verl., 2005
  • Gergana Ghanbarian-Baleva, „Die Blauen“: Zur Geschichte des Sofioter Fußballklubs PFK Levski. In: Überall ist der Ball rund : Geschichte und Gegenwart des Fußballs in Ost- und Südosteuropa, 1. Aufl., Essen : Klartext-Verl., 2006
  • 2011 Veröffentlichung von Kurzgeschichten im DW Bulgarien Blog.
  • Gergana Ghanbarian-Baleva , „Papas Transformation“ in: Tiermenschen: Eine Anthologie, Kindle Ausgabe, 30.12.2019, Taschenbuch, 100 Seiten, erschienen am 23.05.2020 ISBN-10: 3945814464 / ISBN-13: 978-3945814468
  • Gergana Ghanbarian-Baleva, „Pauschaltouristin“ in: The Transnational, Vol. 7, Februar 2020, ISBN 978-3-7528-8901-7

    Im Baltrum Verlag veröffentlicht in der Edition Unscharf
    Mine-Dine-Use und andere Generationengeschichten (BV 2132)

Fritzi S. Fischer

Fritzi S. Fischer kam 1992 im Herzen des Ruhrgebiets auf die Welt, wo sie ihre Kindheit und Schulzeit verbrachte. Für ihre Ausbildung in der Welt der Bits, Bytes, Zahlen und Fakten (Informatik) machte sie einen kleinen Schlenker in den Norden der Republik, ehe sie zurück in ihre Heimat kehrte. Das Schreiben ist seit ihrer Jugend ein ständiger Begleiter, ein liebgewonnenes Hobby, der gemeinsame Nenner vieler Bekanntschaften, ein humorvoller Lehrer und mit jedem Jahr eine größere Leidenschaft.

Im Baltrum Verlag veröffentlicht in der Edition Unscharf
Mine-Dine-Use und andere Generationengeschichten (BV 2132)


Uwe Berger

Uwe Berger, geboren 1958 in Schkeuditz, von Beruf Mediengestalter, lebt mit seiner Frau Dagmar in Bremen und begann vor etwa zwei Jahren mit dem Schreiben von Kurzgeschichten. Einige davon wurden bereits in verschiedenen Anthologien veröffentlicht. Zurzeit in Arbeit: „Mit Filter“ ein Roman zum Thema Rauchen.

Liste der Veröffentlichungen:
„Trixi“ in der Anthologie „Tierische Weihnachten“
„Das Wochenticket“ in der Anthologie „Morgenmuffeleien“
„Eine zündende Idee“ in der Anthologie. „Am Abgrund – Erschütternde Geständnisse“
„Der Engel mit der Triangel“ und „Danke“ in der Anthologie „Ein Päckchen voller Hoffnung“
„Mitleid“ in der Anthologie „Ich sehe doppelt - Zwillingsgeschichten“
„Am Ende der Zeit“ in der Anthologie „Pause“

Im Baltrum Verlag veröffentlicht in der Edition Unscharf
Mine-Dine-Use und andere Generationengeschichten (BV 2132)