Veröffentlichung

Teilnahme an unseren Ausschreibungen

Bei unseren Ausschreibungen darf sich jede Autorin und jeder Autor gerne versuchen. Es ist auch gar nicht schwer das zu tun. Dennoch ist es sehr nützlich, wenn bei einer Einsendung einige wesentliche Dinge beachtet werden.Diese ermöglichen es uns zum einen eine Übersicht zu bewahren, vor allem wollen wir aber gute Texte auch in einer angemessenen Zeit lesen und beantworten können.

Unsere Erwartungen bei Einsendungen

Wir, als kleiner Verlag, wollen gerne Autorinnen und Autoren eine Möglichkeit geben ein Buch zu veröffentlichen. Ausdrücklich auch gerne ein Erstlingswerk, auf dem dann nur der Name der Autorin, des Autors steht. Und wir wissen wie wichtig ein solches erstes eigenes Buch ist. Unbezahlbar als Autor, Autorin.

Damit aber ein solches Werk bei uns eine Chance hat gelesen zu werden, und das ist die Voraussetzung für eine Veröffentlichung, sind einige Dinge zu beachten. Wir erwarten folgendes im Anschreiben an uns:

Dunkel

Die Ausschreibung Dunkel ist nun für Sie verfügbar. Wir suchen Lyrik und Kurzprosa für dieses Buch. Autorinnen und Autoren die sich an dieses Thema wagen sollten Ihre Grenzen ausloten. Was bin ich bereit zu schreiben? Was bin ich bereit dem Leser und der Leserin zu geben? Dunkel ist Ihre Möglichkeit diesem besonders schweren Thema eine neue Schattierung zu geben. Wir hoffen sehr darauf, dass Ihre Texte bei uns ankommen.