Edition Mupfel

Den Begriff der Mupfel kennen Sie von ‚Urmel aus dem Eis‘ aus dem Buch von Max Kruse, von der Augsburger Puppenkiste oder, bei den Jüngeren, vom Kino. Es ist eine Muschel, die durch den Sprachfehler eines Pinguins zur Mupfel wurde. Und damit nicht genug, es ist auch die liebvolle Kindheitserinnerung manches Erwachsenen. Damit sind wir auch beim eigentlichen Thema der Edition Mupfel – Kinder und Jugendliche.
 
Diese Edition hat zweierlei mögliche Ideen unter einem Dach vereint. Zum einen Bücher geschrieben von jungen Menschen, die vermutlich ihr Erstlingswerk veröffentlichen wollen. Genau das möchte diese Edition versuchen. Zum anderen aber auch Erwachsene, die Literatur für junge Menschen schreiben, denn auch diese Literatur soll hier ihr zu Hause finden.
 
Die Edition Mupfel ist deswegen besonders, weil sie Menschen zum Schreiben und Lesen auffordern soll, denen der Literaturbetrieb fremd ist. Sie ist uns wichtig, weil wir jungen Autorinnen und Autoren eine Plattform liefern wollen, die sie bis dato nur schwer
bekommen konnten.
 
Wenn also Sie sich für genau diese Edition interessieren und dazu bereits ein Werk in der Schublade haben, kommen Sie auf uns zu. Sollte es nur eine Idee sein, würden wir uns auch freuen von Ihnen zu hören. In beiden Fällen fänden wir ein Exposé gut, damit wir einen ersten Eindruck gewinnen können, worum es geht. Falls es Probleme mit dem Schreiben eines Exposés geben sollte, kein Problem, einfach mit uns Kontakt aufnehmen. Alles Weitere besprechen wir dann gerne per Mail.
 
Die Adresse für Ihre E-Mail ist: editionen@baltrum-verlag.de
 
 
 
Edition Mupfel